Aktuelles


Liebe Patientinnen und Patienten,

wegen der aktuell erhöhten Gefährdungslage bzgl. des COVID-19 Virus folgende Hinweise:

Wir arbeiten immer und unabhängig von der aktuellen Situation so, dass wir damit rechnen, dass Patienten ansteckende Krankheiten haben könnten.

Um aber dem aktuell statistisch erhöhten Risiko gerecht zu werden, bitten wir um Beachtung folgender Maßnahmen:

Wir behandeln bis zum 03.04.2020 ausschließlich:

  • Akut- / Schmerz- / Notfallbehandlungen
  • Unfälle
  • angefangene dringend abzuschließende Arbeiten (Zahnersatz)
Danach ist die Praxis wegen unserer geplanten Umbaumaßnahme geschlossen und vorrausichtlich ab dem 20.04.2020 wieder geöffnet.

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.


WEITERHIN FOLGENDE HINWEISE:

Wir dürfen Sie nicht behandeln, wenn Sie mit COVID-19 Virus infiziert sind.
Wenden Sie sich dann bitte an die Charité Zahnklinik in der Aßmannshauser Str. 4-5
Tel.: 450 56 27 73

Besonders gefährdete Personen:

Als besonders gefährdet gelten Personen ab 65 Jahren und Personen, auch unter 65 Jahren, die insbesondere folgende Erkrankungen aufweisen:

  • Bluthochdruck
  • Chronische Atemwegserkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krebs

SIE WERDEN NUR IN UNAUFSCHIEBBAREN FÄLLEN

(Akut-/Schmerz-/Notfallbehandlung + Unfälle) BEHANDELT.

BITTE TEILEN SIE UNS DAS TELEFONISCH MIT, WENN SIE ZU DEN BESONDERS GEFÄHRDETEN PERSON GEHÖREN.


Ablauf für die Behandlungen

  1. KOMMEN SIE KEINESFALLS UNANGEMELDET / SPONTAN IN DIE PRAXIS!
  2. BITTE KOMMEN SIE NUR NACH TELEFONISCHER VEREINBARUNG!!
  3. Kommen Sie bitte GENAU zu Ihrem Termin und gehen ggf. vorher lieber an der frischen Luft spazieren.
  4. Geben Sie uns dann über Handy Bescheid, dass Sie da sind oder klingeln Sie an unserer Eingangstür.
  5. Bitte beachten Sie die „Husten- und Nies-Etikette“ (In Taschentuch oder Ellenbeuge Niesen oder Husten. Hände dann sofort desinfizieren).
  6. Bitte achten Sie bewusst darauf, keine unnötigen Dinge anzufassen. Eine Jacke muss z.B. nicht auf einen Bügel, sondern kann ins Behandlungszimmer mitgenommen werden und eine Türklinke kann man auch mit dem Ellenbogen öffnen.
  7. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie keine Zeitschriften oder Getränke aus dem Wartezimmer bekommen können.

TELEFONISCHE VEREINBAHRUNG VON ZAHNÄRZTLICHEN NOTFÄLLEN:

Montag bis Donnerstag 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00

unter 030 - 365 13 23